Formula The One 2012


OK, ich gebe es zu ... ich bin Formula Fan ... nicht nur auf Facebook. Die Bissigkeit und Leichtigkeit der Bremse haben es mir einfach angetan. Zudem erhält man elegantes italienisches Design ... und keine funktionalen, aber hässlichen Bremskötze.

Über die "neue" The One haben wir schon berichtet.
Für das Jahr 2012 gibt es nicht so viel Neues zu berichten ... aber ein paar Veränderungen sind doch der Erwähnung wert:

Die werkzeuglose Griffweiten-Verstellung (TFRA) ist nun als gut gerastertes Stellrad direkt dabei und in den Hebel integriert.

Zudem wurde die Position der Entlüftungsschraube erneut verändert. Allerdings leider zum Nachteil: Während diese beim Vorjahres-Modell nahe der Lenkerklemmung und damit so platziert war, dass die Bremse nicht mal gelöst werden musste, um sie zu entlüften, befindet sich die Schraube nun unterhalb des Leitungsanschlusses.

Zwei Dinge stören mich hieran:

  1. Das Anschlussgewinde ist so nah am FCS Leitungsanschluss, dass sich die Befestigungsschraube des Bleeding Kits nur mit viel Mühe befestigen lässt.
  2. Der Anschluss der Entlüftungsspritze erfolgt - laut Handbuch - horizontal, wodurch die Gefahr von im Kolben verbleibenden Luftbläschen und austretender DOT4-Flüssigkeit erhöht wird.

Formula Deutschland hat mir auf Nachfrage bestätigt, dass wenn am neuen Geberkolben das FCS montiert ist, der "alte" Entlüftungsnippel nicht problemlos montiert werden kann. Und die neuen Geberkolben sollten - wie im Handbuch angegeben - beim Entlüften horizontal ausgerichtet sein.

Dennoch kann man Entwarnung geben:

  1. Es gibt neue Anschlussstücke für das Bleeding Kit, die dort, wo beim alten ein Sechskant sitzt, nur geriffelt sind und auch in Kombination mit dem FCS problemlos montiert werden können. Sowohl die alten als auch die neuen Anschlussstücke dürfen sowieso nur leicht mit der Hand angezogen werden. Die neuen Anschlussnippel gibt es einzeln im Fachhandel zu kaufen. Der Preis dürfte bei ca. 2,- € liegen und kann vom Händler direkt bei Formula Deutschland bestellt werden. Die Teilenummer lautet: FD-R023-00
  2. Die neue Position der Entlüftungsöffnung sollte keinerlei Probleme beim Entlüften machen. Idealerweise zeigt die Öffnung beim Anschließen und Abnehmen der Spritze nach oben. Zum Entlüften sollte sie dann horizontal ausgerichtet sein - so würde auch keine Luft im System bleiben.

Fazit:
Die "The One" ist und bleibt eine der mächtigsten und dabei leichtesten Bremsen für Enduro bis Downhill auf dem Markt.
Es bleibt aber unverständlich, wieso Formula die Position der Entlüftungsöffnung beim neuen Modell verschlimmbessert hat. Doch wo viel Licht, da auch Schatten. Auch wenn dies ein wenig ärgerlich ist, so ist es dennoch nicht tragisch. Die Formula muss ja nicht ständig gewartet werden, sondern ist sehr standfest und wartungsarm.

An dieser Stelle noch einen Dank an Fabian von Formula Deutschland für seine Erklärungen und Tipps!