Installation der Software


DVDs mit Handbuch

Der Tour Explorer von MagicMaps kommt in einer schicken DVD-Hülle, worin die beiden DVDs und ein dünnes Handbuch Platz sind. Das Handbuch gibt eine kleine Einführung in die Software, Hinweise zur Installation und erklärt mit vielen Bildern die verschiedenen Ansichten, die Schaltflächen der Benutzeroberfläche, sowie wichtigsten Funktion der Software.
Die Installation der Software ist modern gestaltet und lässt sich intuitiv bedienen. Nach Einlegen der DVD erscheint automatisch eine Aufforderung zur Installation. Mit wenigen Klicks dann wird die Software auf die Festplatte geladen. Hierbei kann man für die Software und das Kartenmaterial getrennt den Speicherort festlegen. Das ist sinnvoll und hilfreich, wenn z.B. die Startpartition C:\ bereits voll sein sollte.
Nachdem die Software in ca. 30 Minuten installiert wurde, kann man festlegen, ob die Projekt-Dateien mit der Endung .ikt automatisch mit MagicMaps geöffnet werden sollen. Danach wird man aufgefordert die ebenfalls zum Paket gehörende DVD mit dem Kartenmaterial und das Update-Tool zu installieren. Das sollte man ruhig tun, denn so wird direkt nach dem ersten Programmstart online nach Updates gesucht, die man im Anschluss herunterladen und installieren kann. Bei unserem Test stand sowohl für das Update-Tool, als auch für den Tour Explorer ein Update zur Verfügung. Die Installation der Updates ist ebenso unkompliziert, wie die der DVDs.