Der Objektmanager und seine Funtionen


Über den Objektmanager werden alle Objekte, wie Touren, Bildpunkte, Text oder Markierungen verwaltet und editiert. Sämtliche Objekte die als Informationen zu einem Projekt gehören werden hier in einer Liste dargestellt. Der Objektmanager dient zudem als Datenschnittstelle. Über den Menüpunkt "Datei" können diverse Dateiformate importiert und exportiert werden. Hierunter zählen das GPX Format, Google Earth Formate (KML und KMZ), ASCII-OVL Dateien und diverse MagicMaps Formate. Die Exportfunktion bietet außerdem noch das Garmin Training Center Format (CRS) an. Der Menüpunkt "Mobiles Gerät" stellt direkten Datenaustausch mit MagcMaps2Go, Falk Scout und Navigon zur Verfügung. Hierbei kann sogar der jeweilige Kartenausschnitt direkt auf das mobile Gerät übertragen werden!

Das Fenster Objekteigenschaften bietet verschiedene Informationen und Bearbeitungsmöglichkeiten zu dem im Objektmanager ausgewählten Objekt. So lässt sich z.B. der Name des Objektes oder auch seine Darstellung (Farbe, Größe) editieren. GPS Tracks lassen sich ebenfalls hierüber bearbeiten: so lässt sich z.B. die Anzahl der Wegpunkte sehr einfach reduzieren, wodurch nicht nur die Dateigröße sondern auch die spätere Navigation mit GPS Gerät erleichtert wird, da somit nur wirklich relevante Kursänderungen angezeigt werden.