BlackBoard


Das BlackBoard in der Profilansicht von vorne

Wer eine Sportverletzung auskurieren muss oder sich generell intensiv mit Training auseinandersetzt, für den kann unter Umständen gezieltes Training des Fußbereichs und der Balance wichtig sein.

Durch einen Freund bin ich nun auf das BlackBoard - eine neue Möglichkeit für ein solches gezieltes Training - aufmerksam gemacht worden. Das patentierte System wurde von zwei Kölnern ausgedacht, die im sportmedizinischen Bereich tätig sind.

Das BlackBoard in der Seitenansicht, mit angewinkelten Trittflächen.

Einfach ausgedrückt, handelt es sich um zwei, flexibel miteinander verbundene Bretter, die auf fünf unterschiedliche Profilhölzer gestellt werden. Die Profilhölzer werden mit einer Klettverbindung befestigt und sind somit vor Verrutschen gesichert. Hierdurch ergibt sich eine Vielzahl von unterschiedlichen Kombinations- und damit Trainingsmöglichkeiten. Zudem lassen sich damit mehrere Schwierigkeitsstufen realisieren. Bereits beim ersten Test merkte ich, dass es nicht gerade einfach ist, sich auf dem Brett zu halten.

Die Anwendung recht simple: man befestigt die Profile unter den Trittflächen und stellt sich mit einem Fuß auf das Brett. Auf der Website von BlackBoard findet man eine ganze Reihe von Beispielvideos, die Möglichkeit das Brett zu kaufen oder auch eine Kontaktmöglichkeit.