Aktuelle News von unseren Trails


  • "Frankies" Variante weiter versperrt

    Eingetragen am 03.02.2008.
    Der schmale Weg ist bereits seid einiger Zeit durch quer liegende Bäume versperrt. Nun ist im zweiten Teilstück des Aufstieges noch eine weitere Schikane hinzugekommen: Ein abgebrochener Baum versperrt mit seinem Astwerk den Weg und kann nur mit sehr großen Mühen umgangen werden. Es wäre schön, wenn dieser Weg - der auch gerne von Wanderern genutzt wird - mal wieder frei geschnitten werden würde. Da die Bäume jedoch recht dick sind, ist dies für "Laien" leider nicht ohne weiteres möglich.
  •  
  • Schloss Burg revisited

    Eingetragen am 06.10.2007.

    Der obere Teil des Pavillion-Trail ist bis auf die letzen 10m wieder fahrbar.
    ACHTUNG: Dieser Teil ist abgesperrt mit dem Hinweis "LEBENSGEFAHR".
    Es wurden noch nicht alle vom Sturm Kyrill umgestürzten Bäume aus dem Hang gezogen, diese sind z.T. noch in den Kronen stehender Bäume verhakt.

    Der Einstieg in die Serpentinen Abfahrt am Pavillion ist immer noch versperrt - die Linie über den Grat ebenfalls.
    Alternative: Folgt man dem breiten Forstweg Richtung Höhrath/Sengbachbach, so gelangt man an der nächsten Kreuzung scharf rechts zum "Rosa Stein" - dort wo die Serpentinen enden.

    Der obere Teil des Bremsenfeld-DH ist ebenfalls noch versperrt (da wo man vom Hauptweg abzweigt). Ab dem ersten großen Hang ist es aber frei - bis zur scharfen Linkskurve, dort liegt ein Baum quer.
    Der Rest - bis auf den Auslauf vom Geröllfeld liegt ebenfalls ein Baum quer - ist dann wieder fahrbar.

  •  
  • Für diejenigen, die in Altenberg gerne mal die sogenannte "Frankies Variante" fahren möchten, gibt es schlechte Nachrichten. Der zweite Teil - hinter der zweiten Bachüberquerung - ist (immer noch) durch zahlreiche Bäume versperrt. Diese lassen sich zwar umgehen(!), aber hierdurch ergibt sich eine längere Schiebepassage. Positiv ist, dass der nachfolgende kleine Downhill zurück zum Hauptweg wieder komplett befahrbar ist - hier wurden die Bäume entfernt!
  •  
  • Orth-Trail durch vier Bäume blockiert

    Eingetragen am 17.06.2007.

    Der Wanderweg, der von Orth hinunter zum Hundedenkmal führt, ist durch vier umgestürzte Bäume blockiert. Ein flüssiges Befahren ist nicht möglich.

  •  
  • Baum quer auf dem Schweineweg

    Eingetragen am 07.06.2007.
    Am Ende des sogenannten "Schweinewegs" liegt dieser Baum quer. Der Baum kann nicht um- oder unterfahren werden.
  •  
  • Sülze wieder komplett fahrbar

    Eingetragen am 31.05.2007.
    Der Sülze DH bei Forsbach ist wieder komplett fahrbar. Vielen Dank an der Stelle an Rider Tommes, der mit seinem Einsatz und viel Mühe den Weg wieder passierbar gemacht hat!
  •  
  • Sülze DH durch Baum versperrt

    Eingetragen am 20.05.2007.
    Auf dem sogenannten Sülze DH liegt in der Mitte des Trails ein großer Baum quer und blockiert den gesamten Weg. Dieser kann nur umständlich überklettert werden. Der Baum ist erst relativ spät zu sehen, daher sollte der Weg nur mit Vorsicht gefahren werden!
  •  
  • Sturmschäden in Schloss Burg

    Eingetragen am 21.04.2007.
    In dem Waldgebiet bei Schloss Burg hat es, wie auf dem Foto zu sehen ist, massive Sturmschäden gegeben. Die Abfahrt vom Turm hinunter zum Pavillon ist jedoch komplett blockiert. Ebenfalls durch Windschlag blockiert sind die Serpentinen vom Pavillon hinunter zum rosa Stein.
  •  
  • Die Downhill-Strecke im Anschluß an "Frankies Variante" (in der Nähe des Bunkers) ist vollständig durch umgestürzte Bäume versperrt. Der gesamte mittlere Teil ist betroffen und kann auch nicht umgangen werden.
  •  
  • HCM - zweiter Teil - komplett versperrt

    Eingetragen am 11.02.2007.
    Der zweite, erweiterte Teil des HCM - Pfades ist komplett versperrt. Der auf dem Foto zusehende Sandweg kann zwar über eine Alternativ-Route umfahren werden, was jedoch nicht lohnt, da der Weg auch im weiteren Verlauf (in der Nähe der Bachfurt) komplett durch umgestürzte Bäume versperrt ist und nicht weiter passierbar ist.
  •  
Beitrag 61 bis 70 von 87