Tremalzo


Die Tremalzo "Bezwingung" ist eine der Klassiker-Touren am Lago. Ende März kann hier durchaus noch Schnee liegen. Vereinzelt sogar 1/2 Meter hoch. Das Transparent gibt Auskunft über die Höhenmeter: 1686m
Vom Refugio Garda geht es noch weiter hinauf zum Passtunnel (1863 m) Richtung Passo Nota.
Auf der Südseite des Tremalzo führt eine heftige Schotterpiste hinab ins Valle di Bondo. Hier sind gute Bremsen und viel Federweg gefragt. Die Jungs mit keiner Chance am Berg lassen sich im Shuttlebus auf den Gipfel kutschieren, um sich auf der anderen Seite hinab ins Tal zu stürzen.
Unten im Valle ist wieder alles grün ... Vor uns liegt Vesio, ein kleiner Ort auf 550 m Höhe. Man kann dort in einem kleinen Café Rast machen, Panini essen und sich mit einem Cappucino aufwärmen.
Doch bevor es runtergeht nach Limone kann man noch rechts abbiegen. Die Straße führt dann durch eine wild-romantische Landschaft. Man sollte sich aber vorsehen. Die Straße ist nicht sehr breit - dafür aber sehr kurvenreich und stark befahren.
In Limone kann man es sich in einem der Cafés am Hafen bei einem Eis-Pokalbecher in der Sonne gut gehen lassen. Mit der Fähre geht's zurück nach Riva oder Torbole...