Schweineweg


Direkt gegenüber der Schutzhütte geht es rein und wir biegen rechts nach ca. 200m in den Pferdeweg ...

Der sogenannte "Schweineweg" ist ein sehr sandiger, aber schnell fahrbarer Pferdeweg. Aus dem stellenweise tiefzerfurchten Boden ragen hier und da armlange Wurzeln heraus und überall liegen Äste herum. Der zum Teil treibsandartige Trail scheint die Reifen an manchen Stellen aufzusaugen und man muss ordentlich in die Pedale treten um die Geschwindigkeit hoch genug zu halten.
Zwischendrin finden sich immer kleine Bodenwellen oder Furchen an denen man ein wenig Airtime geniesen kann. Hierbei sollte man jedoch seine Linie gut wählen, da sich der Sandboden immer mal wieder verändert und sich neue Furchen auftun.
Ca. 200m bevor der Trail endet und man auf den breiten Wanderweg auskommt, liegt hinter ein paar Bäumen eine kurze, aber nette Abkürzung. Über dicke Wurzeln und Stufen geht es etwas steiler hinunter auf den Weg. Hier ein kurzes Video vom Trail ...