Kaldauer Grube


Abzweig zur Kaldauer Grube

Unweit des Hồ Chí Minh Pfades - in der Nähe der Wahnbachtalsperre - befindet sich die "Kaldauer Grube" die auch von Bikern genutzt wird. Gegenüber von der Gaststätte Franzhäuschen - auf der anderen Seite der B56 - führt eine kleine Straße in den Wald und im weiteren Verlauf zum Heider Wasserwerk. Hier gibt es nach wenigen 100 Metern ein Parkplatz. Um zur Grube zu gelangen folgt man der Straße bis diese eine 90° Linkskurve beschreibt. Hier fährt man auf dem Wanderweg weiter geradeaus...

Durchgang zur Grube

Der Einstieg zur Grube liegt dann nach ca. 1000 m etwas versteckt, auf der linken Seite. Man kann ihn leicht übersehen, auffällig jedoch ist der kleine Erdhügel, über den der Pfad zur Grube führt.

Blick von oben auf einen Teil der Grube

Im oberen Teil befinden sich steile Hänge und zum Teil meterhohe Stufen. Hier gibt es aber unterschiedliche Linies die ausprobiert werden können.

Der Table im hinteren Bereich.

Weiter hinten lädt ein Table zum Springen ein. Die Anfahrt und der Auslauf sind recht weit ... somit ist genügend Platz. Jedoch muss man in dem flachen Stück schon ordentlich in die Pedale treten, um genügend Schwung zu bekommen.